Home Navigationspfeil Privatisierung

Neue Gesch├Ąftsmodelle der Energiekonzerne

Energiekonzerne sind dabei, neue Gesch├Ąftsmodelle zu entwickeln. RWE besteht trotz Kohlekompromiss auf Abriss aller D├Ârfer im Garzweiler Bereich. Das ist nicht im Hinblick auf Kohleabbau zu verstehen. Im Hintergrund wird schon der n├Ąchste Kampf gef├╝hrt, den um den Strukturwandel. Durch die komplette Inbesitznahme der Fl├Ąchen der alten D├Ârfer sichert sich RWE langfristig politischen Einfluss. Es laufe ein gro├čes Fl├Ąchen-Aneignungsprogramm - TAZ, 19.2.19. EnBW will als 'Stadtentwickler' mit der sog. 'Smart City' ein gro├čes Wohnungsareal mit 600 Wohnungen am St├Âckach in Stgt.-Ost bauen und managen - StZ, 24.1.19 . E.ON bietet 'nachhaltige' Stadtentwicklungen an - e.on

Die Konzerne greifen immer weiter in unseren Lebensraum ein.

Finanzialisierung der Wasserversorgung

Die kommunale Daseinsvorsorge, speziell auch die Wasserversorgung, wird als 'Markthemmnis' immer wieder bedroht. Doch wem n├╝tzt die Privatisierung? In der Studie der AK Wien wird u.a. aufgezeigt (ab S.77) , wie sich die Finanzwirtschaft in den privatisierten Wasserbetrieben in England ab den 2000er Jahren eingenistet hat. Die Folge: stark erh├Âhte Aussch├╝ttungen an Aktion├Ąre; z.T. mehr ausgesch├╝ttet, als an Gewinnen erwirtschaftet; Infrastrukturinvestitionen notd├╝rftig mit weiteren Schulden finanziert. Wasserpreis stieg weiter, Lohn der Besch├Ąftigten sank ab. Nur die Aussch├╝ttung an Aktion├Ąre und die Verschuldung wuchsen permanent. Ein komplettes Ausschlachten.

Die AutorInnen sprechen von 'Finanzialisierung', dem Eindringen von Finanzinvestoren und ihrer Gesch├Ąftsmodelle in ├Âffentliche Infrastrukturdienstleistungen. Studie - Kurzfassung. Studie: Vergleich europ├Ąischer Systeme der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, Sept. 2018.

Das Leid der Selbstvermarktung

Der pers├Ânliche R├╝ckzugsraum ist zur Ware verkommen, kritisiert Yanis Varoufakis - IPG, 26.5.2018

Der gro├če Ausverkauf

Angeschmiert und abgewickelt: Ein neues Buch fragt nach den Auswirkungen der Treuhand auf ostdeutsche Biografien - TAZ, 16.5.2018

Ausverkauf des Staates

Werner R├╝gemer: der Ausverkauf der DDR-Unternehmen habe nach nur vier Jahren mit einem satten Minus von umgerechnet 135 Milliarden Euro geendet. Die hohen Staatsschulden f├╝hrten automatisch zu weiterer Privatisierung staatlichen Eigentums. Der damalige Bundesfinanzminister Theo Waigel habe im ├ťbrigen darauf gedrungen, die Privatisierungen in der ehemaligen DDR schnell abzuwickeln, damit sich m├Âglichst wenig Protest dagegen formierte - Weser-Kurier, 23.3.2018

Bis zum letzten Tropfen - Europas geheimer Wasserkrieg. Arte Doku 2017 .
Die EU verfolgt nach wie vor die Privatisierung der ├Âffentlichen Dienste, besonders der Wasserversorgung. Begonnen wurde mit den von der 'Finanzkrise' geschw├Ąchten Staaten Griechenland, Portugal und Irland - trotz der erfolgreichen europ├Ąischen B├╝rgerinitiative 'Right2Water', die in der EU-Verfassung keinerlei Rechtsverbindlichkeit besitzt.


Autobahn-Privatisierung erleidet herben R├╝ckschlag

Das gr├Â├čte Projekt ├Âffentlich-rechtlicher Partnerschaften steht nach Informationen der S├╝ddeutschen Zeitung vor der Pleite - SZ, 23.8.2017

Enteignung deutscher Rentner

1.560 Euro erhalten durchschnittlich langj├Ąhrig versicherte ├ľsterreicher, die 2013 in Rente gegangen sind, von der gesetzlichen Rentenversicherung. Und zwar 14 Mal im Jahr. Deutsche Rentner, die im selben Jahr mit ├Ąhnlichem Erwerbsmuster erstmals Rente erhielten, bekommen durchschnittlich nur 1050 Euro - und das nur 12 Mal im Jahr - Leslie Franke, Kern TV Juli 2017

Wie die Politik uns betr├╝gt, Beispiel Rente
Die Anstalt, ZDF


Konzern-Atlas

Daten und Fakten ├╝ber die Agrar- und Lebensmittelindustrie: Chemie f├╝r den Boden, ... Hunger bleibt auch mit Chemie, ... Marktmacht und Menschenrechte .. - Konzern-Atlas, 1. Auflage 2017

Fehler im Geldsystem

Die Grundvoraussetzung f├╝r Privatisierung und Armut
Fehler im Geldsystem? - MonNetA.org
MonNetA - Prof. Dr. Margrit Kennedy

Autobahn-Gesellschaft

"Die Privatisierung kommt ganz offen durch die Vordert├╝r" - TAZ, 31.5.2017

Das gr├Â├čte Privatisierungsvorhaben seit der Wiedervereinigung

Die Privatisierung der Autobahnen wird von den beteiligten Ministerien verschleiert: ├ľffentlichkeit gef├Ąhrde die Effektivit├Ąt des Verwaltungshandelns - TAZ, 13.11.2016

Die Privatisierung des Gemeinguts

Die Privatisierung des ├Âffentlichen Raums macht aus B├╝rgerinnen und B├╝rgern Kundinnen und Kunden. Demokratie? - Artikel, 20.9.15

Grundgesetz├Ąnderung f├╝r die Superbeh├Ârde?

Die Bundesfernstra├čengesellschaft scheint der Schl├╝ssel f├╝r eines der gr├Â├čten Privatisierungsvorhaben seit Jahrzehnten zu werden, der Privatisierung der deutschen Autobahnen - TAZ, 7.7.2016

Verdi gegen Fernstra├čengesellschaft - BZ, 25.11.2016

Asphalt f├╝r die Riesterrente - TAZ, 4.2.2016, Autobahnen vor einer Teilprivatisierung. Die Versicherungswirtschaft hat gro├če Probleme, eintr├Ągliche Renditen zu erwirtschaften - zur geplanten Bundesfernstra├čen-Gesellschaft - Carl Wa├čmuth, 22.12.2015 - Rendite mit der Autobahn - TAZ, 22.2.2016
Ein gro├čes Gesch├Ąft: Deutschland's marode Br├╝cken - spiegel-online, 7.3.2016

Unterwanderte Demokratie

Der Marsch der Lobbyisten durch die Institutionen - Werner R├╝gemer, aus: 'Bl├Ątter' 8/2013

Zur Privatisierung der Versorgungsgrundlagen Ôľ║ mehr Info

Dr. Werner R├╝gemer:
Public Private Partnership
. Der gepl├╝nderte Staat - Geheime Gesch├Ąfte von Politik und Wirtschaft


Die Story: Konzerne klagen, wir zahlen
Private Schiedsgerichte, 19.10.15